Anmelden
Warenkorb (0)

09.11.2018 | Der Herbst-Kreislauf ist da

Natürlich gibt es sie noch, die schönen, warmen Herbsttage, die zu langen Spaziergängen einladen. Doch die Tage werden kürzer und wer frische Luft schnappen will, muss am Abend oder am frühen Morgen oft schon im Dunklen das Haus für einen Spaziergang verlassen. Verständlich, dass vielen von uns dazu die Motivation fehlt.
 
[mehr...]

31.10.2018 | Neu bei TELE-GYM: zwei DVDs mit Fitness-Expertin Christiane Reiter

Der Sommer ist vorbei und wir haben ihn keineswegs ungenutzt verstreichen lassen. Ausgerechnet an gefühlt den einzigen Tagen, an denen die Sonne mal nicht schien, haben wir mit der Frau unserer ersten TELE-GYM-Stunde Christiane Reiter, gleich zwei neue DVD-Programme produziert. Wir finden, es sind sehr schöne Übungs-DVDs entstanden, für Jung und Alt gleichermaßen geeignet.

Überschreiben können wir die Inhalte mit dem Schlagwort Anti-Aging – es geht darum, jugendliche Leichtigkeit und Beschwingtheit in der Bewegung wiederzufinden oder auch überhaupt erst neu zu entdecken. Die Übungseinheiten sind fließend, es werden die Faszien angesprochen und es ist ein funktionelles, also vernetztes Training.

Im Laufe der letzten 100 Jahre haben wir uns vom bewegten Menschen zum „Homo Sitting“ entwickelt, unsere Körper versteifen und der Grundtonus verfällt. Ursprüngliche Bewegungen unserer Vorfahren wie Gehen, Laufen, Rennen, Springen, Klettern, Heben, Tragen, Werfen, Ziehen, Schieben und Schlagen werden kaum noch ausgeübt. Unsere Vorfahren hatten keine andere Wahl, zum Überleben brauchten sie diese Bewegungen und die entsprechende Fitness täglich.

Durch unseren sitzenden Alltag haben wir die natürliche Bewegung größtenteils verlernt. Häufig ist in unseren Bewegungen die Muskelaktivität höher als die fasziale Spannung, so werden Bewegungen schwerfällig und mühevoll. Im Idealfall aber arbeitet unser Körper höchst sparsam, um Verschleiß und Ausbeute zu verhindern. Fachleute nennen das energetisch-kinetische Energieintelligenz. Die Evolution hat dem Kollagen den größten Anteil der Arbeit überlassen, weil es in seiner Funktion als Band praktisch keine Energie verbraucht.

Auf diesen Urbewegungen baut unser neues Training auf, das myofasziale System wird natürlich gedehnt und gefordert, aber nie zu sehr überfordert. Sie lernen, sich wieder mühelos und mit Leichtigkeit, aber trotzdem kraftvoll zu bewegen. Über Körperwahrnehmung, bewusstes Fühlen und Ausführen der Bewegungen werden Sie den mühelosesten Weg entdecken sich zu bewegen – eine Kniebeuge zum Beispiel kann muskulär schwer oder myofaszial leichter ausgeführt werden. Und um unsere Körperwahrnehmung zu verbessern, darf nicht der Reiz, sondern es muss die Sensibilität gesteigert werden – das erreichen wir, indem wir die Anstrengung vermindern.

Klingt alles ganz schön kompliziert – erschließt sich uns aber sofort, wenn wir beim Training mitmachen. Es ist beschwingt, federleicht und tut einfach nur gut. Wir lösen Spannungen, spüren unseren Körper wieder neu und fühlen uns nach den Übungen erfrischt und wie neugeboren.

Neugierig geworden? Hier mehr mehr über die DVDs erfahren und die Filmvorschau ansehen


 

26.10.2018 | Problemzone Wackelpo

Als Wackelpo bezeichnet man das Fettgewebe am Po, das bei Bewegung hin- und herschwingt. Der Effekt wird noch verstärkt, wenn die Muskeln in diesem Bereich eher schwach ausgeprägt sind. Egal, ob in Jeans, Rock oder Kleid, der Po wackelt dann fröhlich immer hin und her.
 
[mehr...]

19.10.2018 | Erkältungszeit: Vorbeugen ist die beste Medizin!

Husten, Schnupfen, Halsweh, Heiserkeit – das sind die typischen Symptome einer Erkältung. Gerade jetzt beim Start in die kühlere Jahreszeit fangen viele von uns lästigen Infekt ein. Wir haben ein paar ganz einfache Tipps, mit denen wir uns vor den Krankheitserregern schützen können.
 
[mehr...]

12.10.2018 | Was tun gegen Rückenschmerzen?

Rückengerecht leben heißt vor allem, in Bewegung bleiben. Was früher selbstverständlich war, muss der moderne Büromensch gezielt fördern. Warum aber brauchen wir Bewegung? Die Evolution hat uns klar auf Bewegung getrimmt. Denn die längste Zeit in unserer Entwicklungsgeschichte liefen wir als Jäger und Sammler durch die Welt.
 
[mehr...]

04.10.2018 | Wie beweglich sind Sie?

Joggen, Wandern, Fahrradfahren, Muskeltraining – damit bringen wir unsere Figur wunderbar in Form. Wie aber steht es um unsere Beweglichkeit? Denn gerade Dehnübungen sind wichtig, wenn wir unseren Körper modellieren und topfit halten möchten. Sie verhelfen nicht nur zu größtmöglicher Beweglichkeit, sondern auch zu einer schönen, anmutigen Haltung und zu einer kraftvollen, eleganten und symmetrischen Figur. Testen Sie sich selbst: Wie beweglich sind Sie denn tatsächlich?
 
[mehr...]

28.09.2018 | Zu sich selbst finden

Manchmal ist es das Beste für uns, wenn wir uns zurückziehen und allein sind. Wenn wir einen Ort der Ruhe gefunden haben, schaffen wir es auch, unsere erschöpften Energievorräte aus eigener Kraft wieder neu aufzufüllen. So ein Rückzug lässt uns mit mehr Energie zurückkehren und wir können es wieder mit der Welt aufnehmen.
 
[mehr...]

20.09.2018 | Fit am Berg mit der richtigen Ernährung

Herbstzeit = Wanderzeit. Genusswanderungen in schönster Landschaft machen nicht nur sehr viel Freude, sondern sorgen ganz nebenbei auch noch für eine gute Figur.  Vor allem wenn Sie bergauf gehen oder auf unebenen Wegen unterwegs sind, verbrennen Sie viele Kalorien. Deshalb ist es besonders wichtig, bei einer Bergtour auf die richtige Ernährung zu achten - vor, während und nach der Tour!
 
[mehr...]