07.05.2021 | Beckenbodentraining? Ja bitte!

Es gibt unzählige Gründe, die für ein regelmäßiges Beckenbodentraining sprechen. Dieser wichtige Muskel hat schließlich ganz zentrale Aufgaben in unserem Körper zu erfüllen: Er sorgt für eine aufrechte Haltung, einen guten venösen Rückstrom des Blutes aus den Beinen, eine vertiefte Atmung und erfüllte Sexualität. Ein starker Beckenboden verhindert Inkontinenzprobleme, die wir wahrnehmen wenn wir z.B. beim Lachen, Niesen oder Hüpfen Urintröpfchen verlieren. Der Beckenboden gibt nicht nur körperlichen Halt, sondern auch psychischen: In ihm wurzelt die Vitalenergie unseres Körpers. Ein aktiver, gesunder Beckenboden sorgt für mehr körperliche und geistige Energie.
 
[mehr...]

30.04.2021 | Ungeliebte Orangenhaut

Als Orangenhaut oder Cellulite bezeichnen wir die dellige Haut an Po und Oberschenkeln. Die Hormone oder eine genetische Veranlagung können die Ursache sein. Eine schlechte Durchblutung, die Anreicherung von Fett im Gewebe und eine ungesunde Lebensweise verstärken diesen Effekt jedoch. Und genau dagegen können wir etwas tun!
 
Hauptursache Östrogen
Das weibliche Geschlechtshormon schwächt unser Bindegewebe. Das brauchen wir allerdings in der Schwangerschaft, weil sich unser Gewebe so leichter dehnen kann. Außerdem sorgt Östrogen dafür, dass Fett im Gesäß und in den Oberschenkeln eingelagert wird.

Bewegung
Am besten wirkt eine Kombination aus Ausdauersportarten wie Joggen, Radeln, Schwimmen und gezielten Dehnübungen des Bindegewebes, zum Beispiel mit Faszientraining oder Yoga. Für einen sichtbaren Effekt sollten Sie 2-3 Mal die Woche trainieren.

Ernährung
Bevorzugen Sie kaliumhaltige Lebensmittel wie Nüsse, Bananen, Kartoffeln oder Spinat. Denn Kalium entwässert, festigt das Unterhautgewebe und wirkt dadurch hautstraffend. Gemüse und Obst mit viel Vitamin C straffen das Bindegewebe zusätzlich. Bitte vermeiden Sie Fast Food, Alkohol und allzu salzige Lebensmittel, da sie Wasser im Körper binden.

Faszien-Yoga-Übung gegen Cellulite

Gehen Sie in den Vierfüßlerstand, setzen Sie Ihr linkes Knie nach vorn und schieben Sie den Unterschenkel nach rechts. Strecken Sie Ihr rechtes Bein nach hinten. Senken Sie das Gesäß ab und beugen Sie sich mit dem Oberkörper so weit wie möglich nach vorne. Halten Sie diese Position 2 Minuten, dann wechseln Sie die Seite. Die „liegende Taube" dehnt die Faszien und strafft das Bindegewebe.

Eine große Auswahl an Faszien-Übungen auf DVD finden Sie unter www.telegym.de/faszientraining.
 
Foto: R_K_B_by_www.fotofixfax.com_pixelio.de
 

23.04.2021 | 10 Tipps für einen erholsamen Schlaf

Nicht immer bekommen wir genügend Schlaf. Um den Schlaf gebracht zu werden – aus welchem Grund auch immer! – laugt uns aus und raubt uns die Energie. Erst einmal die gute Nachricht: Wir können ihn nachholen, sagen Wissenschaftler. Zum Beispiel mit halbstündigen Powernaps oder in vierstündigen Schlafeinheiten, über den Tag verteilt. Sehr tröstlich! Dennoch: Wir haben für Sie 10 Tipps für eine erholsame Nachtruhe zusammengestellt.
 
[mehr...]

16.04.2021 | Der richtige Sport für Ihr Alter

Sport macht glücklich! Sport hält jung! Für Sport ist man nie zu alt - auch wenn Sie noch nie Sport getrieben haben. Doch wie anfangen, wenn Sie bereits beim Anblick von Laufschuhen ins Schwitzen geraten? Wir erzählen Ihnen, mit welchen Sportarten Sie - egal in welchem Alter - fit, jung und gesund werden können.
 
[mehr...]

09.04.2021 | Dehnen - aber richtig!

Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Beweglichkeit wünschen übrig lässt? Dann liegt es nahe, sich mit dem Thema Dehnen zu befassen. Allerdings ist kaum ein anderer Bereich der Trainingslehre ist so von Mythen und Halbwahrheiten durchzogen. Wir haben die wichtigsten Informationen zum Thema Dehnen für Sie zusammengestellt.
 
[mehr...]

01.04.2021 | Schönheitsmittel aus der Vorratskammer für Haut und Haar

Für Haut- und Haarpflegeprodukte kann man ein kleines Vermögen ausgeben. Dabei gibt es eine Reihe natürlicher Mittel in Ihrem Vorratsschrank, die eine wohltuende und pflegende Wirkung haben und nur einen Bruchteil kosten. Natürlich sorgt eine Ernährung mit reichlich Obst und Gemüse für ein frisches Erscheinungsbild. Aber auch wenn man sie äußerlich auf Haut und Haar anwendet, haben diese Zutaten eine großartige Wirkung. Hier sind einige Schönheitsmittel aus der Natur:
 
[mehr...]

25.03.2021 | Kurz erklärt: Körpermitte und Haltung

Die Kräftigung der Körpermitte stärkt Sie von innen heraus, stabilisiert Wirbelsäule und Becken und stützt den Rücken. Eine kräftige schräge Bauchmuskulatur schont den Rücken, weil das Gewicht besser verteilt ist. So werden Verletzungen und Beschwerden minimiert. Unsere Körpermitte ist essenziell für Gleichgewicht und Koordination und macht sogar mental stark: Wer sich stark und dynamisch fühlt, nimmt die Hindernisse des Lebens einfach ein bisschen leichter. 
 
[mehr...]

18.03.2021 | Besser Laufen – 22 Tipps und Tricks

Laufen ist der Volkssport Nummer eins — und das zu Recht: Mit keiner anderen Sportart können wir unseren Körper so einfach und unkompliziert rundum fit und gesund halten. Schuhe an und los geht’s. Beim Joggen schmelzen die Pfunde, das Herz arbeitet auf Hochtouren, Stresshormone werden abgebaut und der Kopf ordentlich durchgepustet. Deshalb stellen wir Ihnen hier Tipps vor, die Sie beim Joggen unterstützen:
 
[mehr...]

12.03.2021 | Sport kennt kein Alter - mit 70 noch so fit wie mit 30!

Wer rastet, der rostet. In dieser Lebensweisheit steckt viel Wahrheit – ganz besonders, wenn es um unsere Gelenke und Muskeln geht. Solange wir jung sind, nehmen Bewegung und Sport eine ganz selbstverständliche Rolle in unserem Leben ein. Doch mit zunehmendem Alter geben das viele auf – mit oft fatalen Folgen!
 
[mehr...]