21.01.2022 | Stress adé – wie Lebensmittel helfen können

Stress äußert sich bei jedem von uns verschieden: Termindruck, Überforderung, Informations-Overload, Konflikte, Kummer. Jeder Mensch erlebt etwas anderes als Stress und geht unterschiedlich damit um. Per se ist Stress auch nichts Schlechtes, auf kurzfristige Belastungen reagiert unser Körper ganz hervorragend: Wir arbeiten effizient und kraftvoll. Das Herz schlägt intensiver, das Gehirn wird besser durchblutet, Adrenalin ausgeschüttet. Wird das jedoch zum Dauerzustand, wird der Stress zur Belastung für unseren ganzen Organismus.
[mehr...]

14.01.2022 | Bye bye Winterblues

Der Winter hat ganz Deutschland fest im Griff! "Endlich", werden die einen sagen und munter und dick eingepackt der eisigen Kälte draußen trotzen. Für die Frostbeulen unter uns, die sich nur noch nach Sonne und dem Frühling sehnen, haben wir ein paar wärmenden Tipps! Denn, frei nach Karl Valentin: "Ich freue mich, wenn es kalt ist, denn wenn ich mich nicht freue, ist es auch kalt!"
 
Wärmende Massagen
Unser Körper trocknet bei widrigen Wetterverhältnissen sehr leicht aus. Sanfte und wärmende Massagen mit Sesamöl beugen rauer, spröder und empfindlicher Haut vor! Eine Massage mit Rosmarinöl verbessert die Durchblutung und sorgt für eine wohlige Wärme: Geben Sie dazu ca. 15 Tropfen Rosmarinöl, 10 Tropfen Lavendelöl und 5 Tropfen Wacholderöl auf 50ml Mandelöl.
 
Klug essen
Schwere, ölige und wärmende Speisen unterstützen unseren Körper, die nun benötigte Substanz und Energie zu gewinnen. Würzen Sie kräftig und genießen Sie heiße Eintopfgerichte, wärmende Suppen und dampfende Aufläufe. Es gibt zudem Lebensmittel, die den Körper veranlassen, glücklich machendes Serotonin zu produzieren. Das sind Kartoffeln, frisches Obst (insbesondere Bananen), Gemüse, Nüsse und Haferflocken. Übrigens: Zitrusfrüchte wirken kühlend, greifen Sie besser nicht zu häufig zu Ihnen, wenn Sie leicht frieren. Kräutertöpfe mit Basilikum, Rosmarin, Thymian und Melisse bringen nicht nur den Sommer in die Küche, sondern liefern auch noch Geschmack und Vitamine!
 
Heiß trinken
Trinken Sie heißes Wasser und Tee, denn damit beugen Sie Schmerzen in den Gelenken und Knochen vor. Probieren Sie zur Stimmungsaufhellung den Sonnentee: Johanniskraut ist schon seit Jahren ein bewährtes und zugleich sanftes Mittel gegen Stimmungstiefs – sofern er regelmäßig getrunken wird. Übergießen Sie einen Esslöffel Johanniskrautblüten mit 250 Milliliter Wasser und lassen Sie den Aufguss 10 Minuten ziehen, süßen Sie bei Bedarf mit einem Teelöffel Honig. Trinken Sie davon mindestens drei bis sechs Wochen drei Tassen täglich, solange nämlich braucht das Johanniskraut, um die Seele umzustimmen.
 
Gehen Sie raus an die frische Luft!
Natürlich hält sich im Frühling und Sommer jeder gerne draußen auf, bei Eis und Schnee und grauer, trüber Kälte macht das weniger Spaß. Aber: Schon ein halbstündiger Aufenthalt im Freien baut den Melatonin-Überschuss ab und sorgt für Wohlbefinden. Menschen, die sich nur in Innenräumen aufhalten, trifft der Winterblues stärker. Sie haben ein höhere Schlafbedürfnis, werden schlapp, lust-, energie- und interesselos und nehmen auch noch leichter zu. Denn auch der Stoffwechsel wird durch Licht angeregt. Also: Gehen Sie nach draußen, auch wenn es stürmt und schneit. Machen Sie in der Mittagspause einen kleinen Spaziergang, erledigen Sie Ihre Einkäufe zu Fuß, begreifen Sie das Schneeschippen als Fitnessprogramm im Freien. Und wenn es Ihnen möglich ist fahren Sie am Wochenende in die Berge, an einen See oder ans Meer, denn dort können Sie ganz besonders viel Licht tanken.

Tauchen Sie in Gelb ein
Heiße Bäder sind wohltuend und Badezusätze oder ätherische Badeöle mit Zitrusduft riechen nach Süden und sorgen schnell für neue Energie. Fragen Sie in der Apotheke oder in der Parfümerie nach Badezusätzen, die das Wasser gelb färben. Farbtherapeuten schwören im Winter auf die Kraft von gelbem Wasser, weil es die Laune hebt und den Körper aktiviert. Dazu das Tüpfelchen auf dem i: Eine Duftkerze anzünden, die leckeren Zitronenduft verbreitet. Genießen Sie Ihr Bad!

Bewegung macht glücklich
Schon 15 Minuten leichte Fitnessgymnastik täglich setzt Glücksgefühle frei. Der Schweinhund ist überwunden, der Körper fühlt sich warm und bewegt an, wir frieren weniger und fühlen uns ein bisschen befreit von den Alltagssorgen. Die TELE-GYM-DVDs sind die idealen Fitnessbegleiter für Ihr Sportprogramm im Wohnzimmer, denn da ist für jeden etwas dabei!

 

05.01.2022 | Verhaltensweisen ändern

Es ist großartig, aufregend und inspirierend, einen gesunden Lebensstil und ein neues Sportprogramm zu beginnen. Aber nur allzu leicht werden wir ungeduldig und wollen, dass alles sofort passiert. Zuerst stürzen wir uns mit Eifer in unser Training und sporteln jeden Tag. Am Ende der Woche tut einem alles weh, man fühlt sich aber immer noch motiviert und positiv. Aber wie geht es danach weiter?
 
[mehr...]

30.12.2021 | Schon gewusst? Gute Vorsätze - eine altrömische Traditon!

Wie sieht es mit Ihren guten Vorsätzen für das neue Jahr aus? Haben Sie sich vorgenommen, endlich mehrSport zu treiben? Denken Sie darüber nach, sich sich jeden Tag endlich wenigstens 10 Minuten nur für sich zu nehmen? Sie möchten weniger essen, den Kaffeekonsum reduzieren und insgesamt gesünder leben? Alle Jahre wieder nutzen wir den Beginn des Jahres, um kritisch in uns zu gehen, das Vergangene Revue passieren zu lassen und uns für die kommenden Monate mehr oder weniger durchsetzbare Vorsätze zu machen.
 
[mehr...]

17.12.2021 | Weihnachtsstress? 3 Übungs-Quickies gegen die Hektik!

Wie sieht es mit Ihrem Stresspegel aus? Auf Anschlag? Alles soll vor den Feiertagen noch fertig werden, die Geschenke sind noch nicht vollzählig eingekauft. Der Chef macht Sie wahnsinnig und in der Familie geht es auch drunter und drüber? Die TELE-GYM Experten stellen Ihnen ihre liebsten  Anti-Stress-Übungen vor. Denn: Stresstage kennt jeder von uns, sie gehören zum Alltag einfach dazu.  Mit diesen einfachen Yoga-Haltungen bauen Sie schnell Stress ab, lockern die Muskeln und lernen, abzuschalten. Ganz nach Stresslevel Abends zu Hause oder schon zwischendurch an einem ruhigen Ort machen.
 
[mehr...]

17.12.2021 | Wichtige Informationen zur Umstellung bei ARD alpha

Täglich erreichen uns viele Anfragen von Zuschauern, die ARD alpha nicht mehr auf dem gewohnten Sendeplatz vorfinden. Der Grund: Die ARD hat ARD alpha bisher in zwei unterschiedlichen Bildqualitäten via Satellit verbreitet. Seit 14. Dezember 2021 wird das Programm ausschließlich in der höheren Bildqualität HD übertragen. Hintergrund ist, dass der Satellitentransponder 93 nicht mehr von der ARD genutzt wird. Dies ist ein wichtiger Schritt für die ARD, um Kosten zu senken.
 
[mehr...]

10.12.2021 | Stressfrei einkaufen

Was uns rund ums Jahr durchaus Freude macht, empfinden wir kurz vor Weihnachten als Stress - das Einkaufen. Viele vermeiden den Einkaufsstress inzwischen durch Online-Shopping. Andere meiden Supermärkte und weichen um des Wohlfühlfaktors willen auf Wochenmärkte, kleine Lebensmittelläden und Spezialitätengeschäfte aus. Wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengestellt, die Ihnen beim Einkaufen helfen:
 
 
[mehr...]

02.12.2021 | Raus aus der Sitzfalle - mehr Bewegung im Alltag

Evolutionär betrachtet sind wir zum Laufen gemacht. Unsere Vorfahren legten noch vor 5.000 Jahren bis zu 25km täglich zurück - zu Fuß natürlich! Das Sitzen jedoch ist schleichend in unseren Alltag eingezogen. Egal ob im Auto, im Büro oder in der Freizeit – es gibt kaum eine Beschäftigung, der wir nicht auch im Sitzen nachgehen. Das Dauersitzen ist kurzfristig zwar äußerst bequem, bringt langfristig aber auch massive gesundheitliche Risiken wie Rückenbeschwerden, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depressionen oder Krebs mit sich.
[mehr...]