14.02.2020 | Sportlicher Frühjahrsputz

Weg mit dem Wintermuff, Fenster auf und tief durchatmen! Frühjahrsputz ist angesagt. Wenn Sie ihn buchstäblich sportlich nehmen, profitieren Sie doppelt: Sie machen sich und Ihr Zuhause startklar und halten sich mit einer prima Trainingseinheit fit.
 
Kleine Workout-Einheiten
Ob Sie als Single eine kleine Wohnung bewohnen oder mit Familie ein ganzes Haus: Teilen Sie sich den Frühjahrsputz ein. Nehmen Sie sich lieber weniger vor als zu viel. Und spannen Sie auch Kind und Kegel mit ein, wenn Sie mögen. Manche putzen auch lieber allein bei sturmfreier Bude, denn es hilft abzuschalten und seine Gedanken einmal gründlich zu sortieren, sodass ein Putzteufel nachher nicht nur durch frisch geputzte Fenster klarer sieht.

Haltung bewahren
Putzen fühlt sich noch besser an und macht mehr Spaß, wenn man es bewusst tut und dabei sportlich sieht: Fensterputzen als Trainingseinheit, Staubwischen und Staubsaugen als Fitnessübungen. Zumal alle drei Aktivitäten jeweils mehr als 100 Kilokalorien in einer halben Stunde verbrennen. Das lässt sich nutzen für ein kleines Sportprogramm ganz nebenbei. Wichtig ist, dass man in der richtigen Haltung putzt, sonst fühlt man sich nachher geschunden statt trainiert. Und: Keine Experimente auf Leitern und Stühlen - die Unfallgefahr soll nicht steigen.

Auf die Plätze, fertig, los
Alte Lieblingsputzklamotten anziehen, Lieblings-CD einwerfen - lauthals mitsingen macht auch beim Putzen Laune - Putzhandschuhe überstreifen und schon kann's losgehen. Beim Abstauben und anschließenden feuchten Nachwischen leicht in die Knie gehen, Becken vorschieben, Po anspannen, Bauchnabel einziehen, gerade aufrichten, Schultern locker lassen. In Varianten dieser Rücken schonenden Haltung können Sie Staubsaugen und Fensterputzen. Auf die Körperspannung kommt es an.

Staubsaugen mit Elan

Abwechselnd mit dem rechten und dem linken Bein beim Staubsaugen einen Ausfallschritt machen. Leicht in die Knie gehen. Dabei nicht ins Hohlkreuz kommen, sondern die Spannung halten. Staubsaugen wird so zum prima Beine-Po-Training. Fensterputzen bei vorher beschriebener federnder, aber aufrechter Haltung, die Schultern nicht hochgezogen, trainiert die Arme. Einen langfristigen Effekt hat das Ganze freilich nur, wenn man seine bisherigen Putzgewohnheiten ändert und nur noch „sportlich" putzt, spült und bügelt.

Etwas Planung gehört dazu
Auch ein Frühjahrsputz will gut vorbereitet sein. Wenn alles bereit liegt, bevor Sie starten, kommen weder Stress noch Hektik auf und Sie geraten nicht in Versuchung, mangels griffbereiter Leiter auf die die Getränkekisten zu steigen.

Foto: Guenter Hamich /pixelio.de

07.02.2020 | Fit mit Yoga im besten Alter

Im Laufe unseres Lebens verfolgen wir immer wieder neue Ziele. Mehr oder weniger freiwillig verabschieden wir uns von überlebten Mustern. Um in den verschiedenen Lebensphasen unseren Wünschen und Anforderungen entsprechend leben zu können, müssen wir immer wieder neue Strategien finden. Die Zeit ab circa unserem 50ten Lebensjahr bringt in dieser Hinsicht viele neue Herausforderungen: Wir erleben, dass um uns herum Leute sterben, stellen vielleicht auch fest, dass wir nicht mehr so leistungsfähig sind. Etwas später folgt der Rückzug aus der Arbeitswelt, ein geringeres Einkommen und weniger familiäre Verantwortung sind weitere Aspekte des Wandels.
 
[mehr...]

31.01.2020 | Abnehmen leicht gemacht – die besten Tipps & Tricks!

Wir werden immer runder und runder – der Blick auf die Waage macht keine Freude. Möchten Sie endlich ein bisschen abnehmen, haben aber keine Lust auf Diäten und Kalorienzählen? Sie wollen es erst einmal ohne fremde Hilfe versuchen? Dann können Ihnen die folgenden Tipps sicher helfen. Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Gestalten Sie den Speiseplan gewichtsfreundlicher und bringen Sie mehr Bewegung in den Tag!
 
[mehr...]

24.01.2020 | Vitales Becken mit Medical Yoga - Übungssequenz zum Mitmachen

Kraft und Beweglichkeit, Dynamik und Ruhe, Spannung und Entspannung, Atmung und Achtsamkeit, Herausforderung und Routine – all das umfasst Yoga, eines der ältesten und intelligentesten Fitness-Systeme der Welt. Damit ist Yoga heute so aktuell wie zur Zeit seiner Entstehung vor mehr als 3000 Jahren. Ursprünglich war Yoga ein rein spiritueller Weg, erst im Laufe der Jahrhunderte entstanden die heute verbreiteten körperbetonten Übungsformen. Dabei haben die vielen Methoden und Techniken eines gemeinsam: Sie wirken harmonisierend und ganzheitlich heilend.
 
[mehr...]

17.01.2020 | Auf den Körper hören - die Organuhr

In den letzten Tagen wurde in der Politik sehr viel von unseren inneren Organen gesprochen. Grund genug, diese einmal einer näheren Betrachtung zu unterziehen und sich mit unserem Innenleben ein wenig auseinanderzusetzen. In jedem Fall sollten wir unsere Organe kennen und pflegen, auf dass sie uns ein Leben lang,  möglicherweise aber auch dem Nächsten gut dienen. Sind Sie beispielsweise häufig müde und überreizt? Es könnte daran liegen, dass Ihre Organuhr aus dem Takt geraten ist.
 
[mehr...]

10.01.2020 | Sieben Lebensmittelgruppen für einen gesunden Blutdruck

Es ist absolut faszinierend, was natürliche Lebensmittel im menschlichen Körper bewirken können, wie viele gefürchtete Krankheiten sich mit ihnen lindern oder sogar heilen lassen. Es gibt zahlreiche Forschungsergebnisse die belegen wie wichtig es ist Gemüse, Beeren, fetten Fisch und Vollkorngetreide zu essen, vor allem, wenn man erhöhten Blutdruck hat. Wie können wir als ganz gewöhnlicher Mensch in einem geschäftigen Alltag von diesen Erkenntnissen profitieren? Unser übervolles Alltagsleben macht es uns schwer, Gewohnheiten und nicht zuletzt Essgewohnheiten zu ändern. Und Diät halten? Nein Danke! Zum Glück ist es weitaus einfacher als Sie denken, zu einer Ernährungsweise zu finden, die sich unserem Leben anpasst, nicht umgekehrt.

[mehr...]

06.01.2020 | Den inneren Schweinehund überwinden

Kennen Sie das? Ja klar, Sie möchten sich fit halten und für die Figur etwas tun. Allein: Es bleibt so häufig nur bei den guten Vorsätzen, denn irgendwas kommt immer dazwischen. Vielleicht helfen Ihnen unsere Motivationstipps dabei, dem inneren Schweinhund nicht zu viel Platz zu lassen und ihn in die dunkle Ecke zu verbannen, in die er eigentlich gehört!
 
[mehr...]

27.12.2019 | Gute Vorsätze im Neuen Jahr!

Hand auf’s Herz: Wird auch Ihr Start ins Neue Jahr gepflastert sein mit vielen guten Vorsätzen? Diese zu fassen ist ja vielleicht noch ganz leicht, sie aber zu halten schon etwas schwieriger. Wir brauchen also eine realistische Vorstellung davon, was wir erreichen möchten. Außerdem sollten wir uns darüber im Klaren sein, dass möglicherweise der Weg das Ziel ist und das Ziel vielleicht gar nicht so schnell erreicht werden kann.
 
[mehr...]